Hauptpreisträger des IKT Gründerwettbewerbs

Simon Singler und Fabian Weiss mit Dr. Andreas Goerdeler, Referatsleiter am Bundesministerium für Wirtschaft- und Technologie (v.l.)

Die Gründungsidee von ImmerSight ist auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin mit dem Hauptpreis des vom Bundesministerium für Wirtschaft- und Technologie ausgerichteten Gründer-Wettbewerbs IKT innovativ ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 30.000 Euro Preisgeld dotiert und dient der Gründung des Unternehmens.

Offizielle Pressemitteilung der Universität Ulm.

Share This

Copy Link to Clipboard

Copy